Bergbahnen in der Umgebung von Füssen

In und um Füssen bringen einen zahlreiche Bergbahnen auf die imposanten Gipfel in der Umgebung oder zu reizvollen höher gelegenen Wander- und Skigebieten.

Die Tegelbergbahn führt zu attraktiven Routen im Wandergebiet der Allgäuer Alpen, wie dem Schutzengelweg, dem Ahornreitweg zur Bleckenau oder der Hochplatte auf 2082 Metern Höhe. Am Tegelberg kommen sowohl Familien, als auch ambitionierte Bergwanderer voll auf ihre Kosten. Im Winter befindet sich hier ein reizvolles Skigebiet mit einer 4,2 km langen Talabfahrt, einer Flutlichtanlage am Adler- und Reithlift sowie 30 Kilometern an gespurten Loipen.

Die Buchenbergbahn führt auf den 1140 Meter hohen Buchenberg, in das Lobental und in das Hochplatte-Gebiet. Die Breitenbergbahn bringt ihre Gäste auf den 1838 Meter hohen Breitenberg, auf den Aggenstein, oder über die Bad Kissinger Hütte zum Brentenjoch. Auch der Tannheimer Höhenweg ist über sie erreichbar.

Die Reuttener Seilbahn fährt auf den Hahnenkamm, auf die Gaichtspitze und auf den Höhenweg in Richtung Gehrenalpe und Gehrenspitze. Die Alpspitzbahn führt auf die Alpsitze, den Edelsberg und zum Übergang ins Vilstal.

Auch im wunderschönen Tannheimer Tal gibt es einige Bergbahnen, wie die Seilbahn Grän, die auf das Füssener Jöchle, den Reuttener Höhenweg zum Aggenstein, auf den Schartschrofen und zum Übergang ins Reintal führt. Die Tannheimer Bergbahn bringt ihre Gäste auf den 1882 Meter hohen Neunerköpfle, auf die Schochenspitze oder zum Saalfelder Höhenweg und zum Jubiläumsweg. Der Krinnenalplift Nesselwängle führt zum Meraner Steig nach Rauth, zur 2002 Meter hohen Krinnenspitze, auf den Gipfel des Litnisschrofen und in das umliegende Höhenwandergebiet, und zum Übergang ins Birkental.

Berge rund um Füssen im Allgäu (Übersicht)


Bergbahnen rund um Füssen (Übersicht)

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.