Füssen im Allgäu
Das Wanderparadies
Ankunft      
Abreise      
Erwachsene 2
Kinder 0

Wandern

Von leicht bis richtig anspruchsvoll gibt es unzählige Wege zum Spazieren, Wandern und Bergsteigen. Fragt an der Rezeption nach der gratis FüssenCard Sonne-Tipp, mit der Ihr umsonst Bus fahren könnt. Gerne suchen wir Euch die passende Verbindung heraus.

1. Hopfensee-Rundweg (2 Stunden Gehzeit, 6,8km): Leichte, ebene Wanderung durch Naturschutzgebiete mit grandiosem Panoramablick über die Alpenkette. Zahlreiche Restaurants und Cafés an der Uferpromenade laden unterwegs zu einer Pause ein. Gerade im Herbst und Winter die sonnigste Wanderung.

Route: Ausgehend vom Parkplatz beim Campingplatz am Hopfensee einfach einmal um den See.

2. Weissensee- Rundweg (2 Stunden, ca. 7km): Leichte, abwechslungsreiche Wanderung teils über Wurzeln und über gekieste Wege. Allerdings nicht für Fahrräder oder Kinderwagen geeignet!

Route: Ausgehend vom Parkplatz am Freibad Weißensee oder am Parkplatz des Ostufers an der Zufahrtsstraße zum Alatsee einfach einmal rund um den See.

3. Faulenbacher Tal - Alatsee – Saloberalm (Gehzeit insgesamt ca. 3 Stunden ohne, 4 Stunden mit Salober Alm):
Abwechslungsreiche, mittlere Wanderung abseits befahrener Straßen. Der Anstieg zur Saloberalm ist zwar sehr steil, aber lohnenswert. Ihr könnt den Weg auch abkürzen, in dem Ihr nur den Alatsee umrundet und nicht zur Saloberalm aufsteigt.

Route: Vom Hotel aus durch die Fußgängerzone und hinab zum Lech. Entlang der Beschilderung ins Faulenbacher "Tal der Sinne" und von dort zum Alatsee. Nach einer halben Umrundung zweigt der Weg ab zur bewirtschafteten Saloberalm (1087 m). Zurück geht es über denselben Weg.

4. Kalvarienberg (Gehzeit: eine gute Stunde; mit Verlängerung über den Lechfall 2 Stunden):
Kurze, steile Wanderung über einen Kreuzweg mit Gipfelkreuzen. Von hier oben habt Ihr einen einmaligen Blick über die Dächer von Füssen! Auf dem Rückweg könnt Ihr über den Lechfall und das Faulenbacher Tal zurück zum Hotel wandern.

Route: Los geht es direkt am Hotel Sonne. Einmal die Fußgängerzone hoch, hinunter zum Lech und über die Lechbrücke. Der Weg beginnt rechts vor der Frau-am-Berg-Kirche, die ganz nah am Hang gebaut ist. Auf dem Rückweg könnt Ihr Euch am Berg nach links halten und zum Lechfall weiter gehen. Über den Maxsteg dort geht es nach Faulenbach und zurück nach Füssen.

5. Drei-Schlösser-Runde Sonne-Tipp (Hohes Schloß - Hohenschwangau – Neuschwanstein, Gehzeit: je 2 Stunden hin und zurück oder man kann für einen Weg auch den Bus nehmen)
Eine wunderschöne, recht lange Wanderung mit herrlichen Ausblicken zum Fotografieren der Königsschlösser und der Allgäuer Berglandschaft. Route: vom Hotel aus die Fußgängerzone hoch zum "Hohen Schloß" und hinunter zum Lech. Über die Brücke rechts zur Frau-am-Berg-Kirche. Vor der Kirche links hinauf zum Kalvarienberg (siehe Nummer 4). Über die andere Seite geht es hinab zum Schwansee und von dort über den Alpenrosenweg hinauf zum Alpsee und zum Schloss Hohenschwangau. Zum Schloss Neuschwanstein hoch sind es noch einmal 30 Minuten. Auf dem Fußgängerweg an der Straße entlang spaziert Ihr zurück nach Füssen oder nehmt den Bus.

Variante: zusätzlich um den Alpsee zu wandern (mittelschwer, zusätzlich 1,5 Stunden) ist eine meist recht einsame und lohnende Variante bei trockener Witterung.

Preisvergleich