Die ca. 20 Kilometer lange Seen-Radtour

Die etwa 20 Kilometer lange Seen-Radtour im Süden des Schlossparks Allgäu begeistert mit einer abwechslungsreichen Streckenführung und vielen herrlichen Ausblicken über grüne Wiesen auf die prächtige Allgäuer Bergwelt. Die schöne Fahrradtour, die sich auch für Familien mit älteren Kindern wunderbar eignet, führt an mehreren malerischen Seen entlang, die an warmen Tagen zum Baden einladen.

Füssen-Urlauber, die Lust haben das wunderschöne Allgäu bei einer Fahrradtour kennenzulernen, sollten die hier präsentierte Seen-Radtour im Süden des Schlossparks Allgäu absolvieren. Die über kleine Straßen sowie Forst- und Radwege verlaufende Tour hält eine Fülle von traumhaften Landschaftsimpressionen und Ausblicken auf die prächtigen Berge bereit. Entlang der Strecke liegen mehrere Spielplätze, Einkehrmöglichkeiten und Seen, die im Sommer eine wohltuende Abkühlung ermöglichen. Start- und Zielpunkt der abwechslungsreichen Tour, die rund 2 Stunden in Anspruch nimmt, ist die Tourist Information im zu Füssen gehörenden Ort Hopfen am See. Nehmen Sie von Füssen aus die B310 Richtung Weißensee und folgen Sie dann der Beschilderung nach Hopfen, um zum Startpunkt zu gelangen.

Bei der Tourist Information in Hopfen am See schwingen Sie sich auf den Sattel Ihres Bikes und radeln los in Richtung Hopferau. Schöne Ausblicke über den malerischen Hopfensee auf die Allgäuer Alpen machen die Tour gleich zu Beginn zu einem vollen Genuss. Bei der ersten Abzweigung außerhalb des Ortes fahren Sie rechts ab auf die Straße, die in Richtung Hopferwald führt. Nach etwa vier Kilometern geht es erneut rechts ab auf einen Forstweg, der Sie zum verträumten Faulensee bringt. Am Ufer des mitten im Wald gelegenen Sees steht die Faulenseehütte, die zu einer ersten Rast einlädt. Lassen Sie sich hier auf der gemütlichen Sonnenterrasse hausgemachte Kuchen und Allgäuer Schmankerl schmecken, bevor Sie wieder aufs Rad steigen und die Tour fortsetzen. Kleine Radler nutzen die Pause bei der Faulenseehütte, um auf dem angrenzenden Erlebnisspielplatz ihren Spaß zu haben. Im Sommer lädt der Faulensee, wie auch die anderen Gewässer entlang der Strecke, zu Badevergnügen ein.

Die Radtour führt Sie im weiteren Verlauf in den Ort Rieden am Forggensee, den Sie durchqueren, um dann ein Stückchen auf dem Radwegs rechts entlang der Bundesstraße zu fahren und der Radwegbeschilderung nach Osterreinen zu folgen. Von nun an radeln Sie direkt am Ufer des Forggensees, bei dem es sich um den größten See des Allgäus handelt. Der Stausee, der nur in den Sommermonaten seinen vollen Wasserstand erreicht, ist ein beliebtes Naherholungsziel in der Region, das viele Sport- und Freizeitaktivitäten ermöglicht. In der Zeit von Mitte Juni bis Oktober verkehren mehrmals täglich zwei Fahrgastschiffe auf dem See, die verschiedene Haltestationen an den Ufern anlaufen und zu kleinen und großen Rundfahrten einladen. Während dieser Zeit haben Sie also die Möglichkeit, die Radtour mit solch einer Schiffsrundfahrt zu verknüpfen, da die Passagierschiffe auch Fahrräder transportieren. Vorbei am Cafe Maria und dem Familienbad St. Urban, zu dem ein schöner Wasserspielplatz gehört, fahren Sie weiter entlang des Ufers nach Füssen. Hier können Sie einen Stopp in der romantischen Altstadt machen, bevor Sie beim ersten Kreisverkehr an der Kirche rechts abbiegen, um nach Hopfen am See zurückzukehren.

Tolle Landschaftsimpressionen, allgegenwärtige Ausblicke auf die Berge und einige malerische Seen am Wegesrand machen die Radtour im Süden des Schlossparks Allgäu zu einem Urlaubsvergnügen für Jung und Alt. Diese Tour garantiert richtig viel Spaß und eignet sich wunderbar, um das Allgäuer Alpenvorland auf dem Rad zu genießen.


Bewertung: 4.4/5 auf Grundlage von 21 Bewertungen, bzw. Nutzerkritiken.

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.