Hotel Sonne 2.0
Ludwigs Team
Ankunft      
Abreise      
Erwachsene 2
Kinder 0

Die Vertrauten

Das Team von Ludwig und seinen engsten Verbündeten

Unsere Idee hinter dem Konzept "Hotel Sonne 2.0" ist, dass wir wissen wollten, wie Ludwig und seine Vertrauten, eben das `Team von damals` wohl in der heutigen Zeit leben würde. Wir sehen uns als Stellvertreter dieses Teams, dessen Ziel es ist, unsere Gäste in jedem Bereich unserer Sonne zu begeistern. Denn auch Ludwig hatte ein starkes Team, das Unmögliches möglich gemacht hat.

Ganz nach unserem Motto:

Because we love people.

Ludwig II:
Für mich war das Leben und auch König zu sein mehr Qual als Wahl. Deswegen habe ich mich in meine Traumwelt aus Kunst, Romantik und Schlössern geflüchtet. Mein Lebenswerk, Schloss Neuschwanstein, ist nicht weit von hier.
Endlich ist mein Geist in der Sonne 2.0. wieder lebendig geworden. Damals meiner Zeit weit voraus, kann ich nun sein wer und wie ich bin. Wie auch früher kommuniziere ich gerne über Briefe mit meinen Freunden und Vertrauten.

Herzogin Sophie:
Als kleine Schwester von `Sissi` führte ich ein leidenschaftliches Leben voller Höhen und Tiefen. Einst einmal verlobt mit Ludwig II, heiratete ich einen Herzog, von dem ich mich allerdings wegen eines bürgerlichen Arztes scheiden lassen wollte. 
Nun widme ich mich ganz dem städtischen und kulturellen Leben hier in Füssen und lade Euch ein, mit mir auf Entdeckungsreise zu gehen!

Lorenz Meyer:
Ich war Diener und Vertrauter von Ludwig II und habe mich dieser Aufgabe hingegeben, weil ich meine Rolle als Diener gerne gemacht habe.
Auch in der Sonne 2.0. schaue ich wie man heute sagen würde `dass der Laden läuft` ohne mich in den Vordergrund zu stellen.

Königin Marie:
Als junge Mutter von Ludwig und Otto und Königin von Bayern hatte ich es nicht immer leicht, genoss aber gleichzeitig das Privileg, als eine der wenigen Frauen Berge zu besteigen und zu klettern. Wegen meiner mangelnden Allüren möchte mich das Volk. 
Jetzt gebe ich meine Erfahrungen und Entdeckungen gerne an alle Besucher der Sonne weiter und stehe mit Rat und Tat zur Seite, wenn es um sportliche Betätigungen in und um Füssen geht.

Richard Wagner:
Mein Leben galt ganz der Kunst der Musik, Poesie und der Sagenwelt des Mittelalters. Ludwig meinte in mir einen Seelenverwandten gefunden zu haben und bewunderte und liebte mich zutiefst. 
Nun darf ich in der Sonne 2.0. meine Leidenschaft neu aufleben lassen, um das Volk von heute so unterhalten, wie es der Geist der Zeit mit sich bringt. Im RIWA findet Ihr sicher die eine oder andere Spur von mir.

Kaiserin Sissi:
Ich wuchs frei und unbeschwert auf, weswegen ich mir später, als Kaiserin von Österreich, in meinem goldenen Käfig sehr schwer tat. Zu meinem Cousin Ludwig II hatte ich ein inniges Verhältnis. Deswegen flüchtete ich mich in die schönen Dinge des Lebens mit Auszeiten für Körper und Seele.
Heute darf ich meine Gäste mit Wohlfühl-Momenten verwöhnen, mit kleinen Zeiten für Kosmetik und Wellness. Oder darf es eine Massage sein?

Theodor Hierneis:
Hofkoch für Ludwig II zu sein, war eine große Ehre und gleichzeitig Herausforderung für mich.  In dieser Zeit arbeitete ich viel und schlief wenig, da der König meistens erst abends munter wurde und oft ganze Diners am Berg zu sich nehmen wollte. 
Endlich darf ich wieder Gäste bekochen und freue mich auf leckere, regionale  und (diesmal) lockere Lieblingsspeisen, die ich Euch präsentieren darf.

Preisvergleich