Königliches Allgäu
Schlösser & Burgen
Ankunft      
Abreise      
Erwachsene 2
Kinder 0

Schlösser wie im Märchen

Einmal im Leben die Königsschlösser Hohenschwangau und Neuschwanstein besuchen steht auf der To-Do-Liste von den meisten Deutschen und auch von vielen Besuchern aus aller Welt.

Und das merkt man bei einem Besuch des kulturellen Highlights unserer Region schnell: 1,3 Millionen Menschen besichtigen jährlich "unsere" Märchenschlösser und tauchen in die romantische Geschichte "unseres" Königs Ludwig II ein.

TIPP - Hier gleich einmal ein Tipp von uns: Tickets unbedingt vorab online reservieren unter www.hohenschwangau.de. Das spart Zeit und Nerven.

Schloss Neuschwanstein
Als eines der berühmtesten Schlösser der Welt ist Schloss Neuschwanstein ein Ort, um den sich viele Mythen und Legenden ranken. Der Bau wurde ab 1869 für den bayerischen König Ludwig II. als idealisierte Vorstellung einer Ritterburg aus der Zeit des Mittelalters errichtet. Unser "Kini" lebte nur wenige Monate im Schloss; er starb noch vor der Fertigstellung der Anlage. Neuschwanstein wurde ursprünglich als Neue Burg Hohenschwangau bezeichnet, seinen heutigen Namen trägt es seit 1886. Eigentümer des Schlosses ist der Freistaat Bayern.

Schloss Neuschwanstein
Die Burg des Märchenkönigs

Schloss Hohenschwangau:
Im Jahre 1832 erwarb Kronprinz Maximilian, der spätere König Max II, die Ruine Hohenschwangau und ließ sie von dem Theatermaler Dominik Quaglio im englischen Tudorstil umbauen. Das romantische Schloss diente der königlichen Familie als Sommerresidenz und war die glückliche Kinderstube Ludwigs II. Seine Inneneinrichtung aus der Biedermeierzeit ist unverändert erhalten. Insbesondere im Inneren des Schlosses ist es neben Schloss Neuschwanstein ein echter Geheimtipp. TIPP

Schloss Linderhof:
Bereits 1868 entwickelte Ludwig II. die ersten Bauprojekte für Schloss Linderhof. Es ist der einzige größere Schlossbau, den König Ludwig II. vollendet erlebte. Es ist das kleinste der drei Schlösser Ludwigs und das einzige, das vollendet wurde und gilt zudem als das Lieblingsschloss des Königs, in dem er sich mit großem Abstand am häufigsten aufhielt. Im wunderschönen Schlosspark liegen neben dem Schloss auch noch die Venusgrotte sowie der maurische Kiosk, das marokkanische Haus und das so genannte Königshäuschen.
Mit dem Auto erreicht Ihr Schloss Linderhof in einer knappen Stunde. TIPP - Kombiniert mit einem Besuch in Oberammergau, dem Kloster Ettal und einer Panoramafahrt über den Plansee in Tirol ist ein Besuch von Schloss Linderhof der perfekte Tagesausflug vom Hotel Sonne aus.

Schloss Hohenschwangau
Das Sommerresidenz der königlichen Familie
Preisvergleich