Alles über Schloss Linderhof

Wenn du alle historisch wertvollen Orte in Deutschland besuchen möchtest, sollte das Schloss Linderhof (ca. 30 Min. von Füssen entfernt) eine der wichtigsten Adressen sein. Dabei handelt es sich um ein Schloss, dass sich in der Nähe der Stadt Oberammergau befindet und auch nicht weit von einer anderen historischen Sehenswürdigkeit entfernt ist, dem Benedektinerkloster Ettal.

Der bayrische König Ludwig II. war derjenige, der den Bau dieses Schlosses sowie auch zwei anderen Schlössern angeordnet hat. Von diesen drei war das Schloss Linderhof das Kleinste, jedoch war es das Einzige der drei Schlösser, das vor dem Tod König Ludwig II.'s Tod fertiggestellt wurde. Trotz seiner Größe ist es noch immer ein Schloss, das eines König würdig ist und in diesem Artikel wirst du noch viel mehr darüber erfahren.

König Ludwig II. wählte diesen Ort für die Errichtung des Schloss Linderhof aus, weil er mit diesem Platz bereits seit seiner Kindheit verbunden war, denn dies war die Gegend, in der er und sein Vater König Maximilian II. immer zur Jagd in den Bayrischen Alpen gingen. Ursprünglich handelte es sich um ein Königshäuschen, welches er von seinem Vater vererbt bekommen hat und ein paar Jahre nach dessen Tod ausgebaut hat. Im Jahr 1874 entschied er sich dieses Königshäuschen abzureißen und es auf seinem derzeitigen Ort wieder aufzubauen. Mehr Räume wurden in das U-förmige Gebäude eingebaut, das stehengeblieben war, und das hölzerne Äußere wurde zu einem besseren, solideren, steinernen Äußeren gewandelt. Das Design, welches dann am Gebäude dominierte, lässt sich in die zweite Rococo-Periode einordnen.

Einen der größten Einflüsse auf den Bau des Schlosses Linderhof übte das Versailler Schloss in der Ile-de-France Region Frankreichs aus. Das liegt auch daran, dass der französische König, der das Schloss von Versailles erbauen ließ, König Louis XIV., Ludwig II.'s Idol war. Louis XIV. ist als Sonnenkönig bekannt und diese Symbolik der Sonne lässt sich in allen Räumen des ganzen Schloss Linderhof wiederfinden. Die Sonne repräsentiert hierbei den Absolutismus der französischen Monarchen, was auch dem Glauben von Ludwig II. entspricht.

Es gibt die verschiedensten Räume im Schloss Linderhof. Einer der bekanntesten Räume des Schlosses ist der große Spiegelsaal, der von Ludwig II. als Wohnzimmer genutzt wird. Der König Bayerns war als Nachtmensch bekannt, was der Grund dafür war, warum er meist den ganzen Tag lang schlief und zumeist nur nachts wach war.  Die Spiegel erlaubten es, den ganzen Raum mit nur ein paar einzelnen Kerzen zu erleuchten. Das Schloss Linderhof wird von schönen Gärten umschlungen, inklusive der allegorischen Skulpturen der Kontinente der Welt sowie Skulpturen der verschiedenen Jahreszeiten und sogar der verschiedenen Elemente.

Burgen & Schlösser rund um Füssen im Allgäu (Übersicht)


Weitere Informationen über König Ludwig II.


Bewertung: 4.6/5 auf Grundlage von 233 Bewertungen, bzw. Nutzerkritiken.

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.