Museum der Stadt Füssen

Das Museum der Stadt Füssen befindet sich in den wunderschönen Räumlichkeiten des ehemaligen Benedektinerklosters St. Mang. Das Highlight des Museums sind die barocken Räume des Klosters selbst. Des Weiteren bietet das Museum die Möglichkeit den ältesten erhaltenen bayerischen Totentanz und eine wunderschöne und wertvolle Sammlung von Lauten und Geigen zu besichtigen.

Das Kloster St. Mang ist ein barockes Gesamtkunstwerk mit einer prächtigen Architektur und Innenausstattung. Bei einem Rundgang im 1913 gegründeten Museum der Stadt Füssen kann man die Räumlichkeiten des Benedektinerklosters besichtigen und mehr über die Geschichte der Abtei erfahren. Der üppig stuckierte und freskierte Festsaal ist wohl der beeindruckendste Raum des Klosters, aber auch die Bibliothek, das Colloquium, die Abtskapelle oder das Refektorium sind sehr sehenswert. Zahlreiche Kunstwerke verschiedener Epochen illustrieren die Geschichte der Abtei, die früher geistiger Mittelpunkt der gesamten Region um Füssen war.

Weiterer Schwerpunkt des Museums ist die Abteilung "Lauten und Geigen". Füssen gilt als Wiege des Lauten- und Geigenbaus in Europa. Dieses Handwerk wurde im 16. und 17. Jahrhundert von den Füssener Instrumentenmachern fast im Alleingang dominiert. Im Museum lassen sich zahlreiche wertvolle und alte Instrumente bestaunen und eine komplette Geigenmacher-Wektstatt dokumentiert den Herstellungsprozess dieser Zupf- und Streichinstrumente.

Der berühmte Füssener Totentanz von Jakob Hiebeler ist in der Annakapelle des Klosters zu besichtigen. Er zählt zu den wichtigsten Monumental-Totentänzen in Europa.

Außerdem sind im Museum der Stadt Füssen weitere Kunstgegenstände und immer wieder auch Sonderausstellungen zu sehen. Die siebenhundertjährige Stadtgeschichte wird ebenfalls beleuchtet. In einer Computeranimation ist zu bestaunen, welch imposantes Schloss der Märchenkönig Ludwig II. aus der Burgruine Falkenstein machen wollte. Zur Realisierung dieses Vorhabens kam es ja aufgrund seines Todes nicht mehr.

Das Museum der Stadt Füssen bietet jede Menge geschichtlicher und kultureller Highlights. Allein die barocken Räumlichkeiten des Klosters St. Mang sind schon höchst beeindruckend. Dieses Museum sollte man sich keinesfalls entgehen lassen.


Bewertung: 4.6/5 auf Grundlage von 288 Bewertungen, bzw. Nutzerkritiken.

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.