Das Nebelhorn

Das Nebelhorn ist ein 2224 Meter hoher Berg bei Oberstdorf, der zu den Allgäuer Alpen gehört und ein tolles Ausflugsziel für naturverbundene Familien, Wanderer und Kletterfreunde darstellt. Der Berg, der in der kalten Jahreszeit mit einem reizvollen Wintersportrevier lockt, begeistert vor allem mit seinem legendären 400-Gipfel-Blick, der ein Gefühl grenzenloser Freiheit hervorruft.

Ein Ausflug auf das schöne 2224 Meter hohe Nebelhorn bei Oberstdorf ist für Allgäu-Urlauber jederzeit lohnenswert. Der Berg ist von der Nebelhornbahn erschlossen, die ihre Gäste direkt hinauf zum Gipfel bringt, wo diese sich in einer traumhaften Landschaft wiederfinden und sich an einem Ausblick zum Dahinschmelzen erfreuen können. Der legendäre 400-Gipfel-Blick reicht über hunderte Kilometer, lässt auf über 400 Berge blicken und bietet ein schier unvergessliches Erlebnis. Auf zahlreichen leichten Rundwanderwegen, die sich auch für Rollstühle und Kinderwagen eignen, kann man die Natur und die Ausblicke hier oben so richtig genießen. Ein großer Spaß für Jung und Alt ist ein Spaziergang auf dem etwa 3 Kilometer langen Erlebnisweg „Uff d´r Alp“, dessen Erlebnis-Stationen am Wegesrand interessante Einblicke in das Bergleben und die Almwirtschaft eröffnen. Vor allem Kinder können hier jede Menge entdecken und kommen aus dem Staunen gar nicht mehr heraus. Ebenfalls sehr lohnenswert ist eine Wanderung auf dem Panoramaweg an der Station Höfatsblick – einem sehr leichten und barrierefreien Weg, der von der Bergstation der Nebelhornbahn unterhalb des Gipfels zu einem schönen Aussichtspunkt führt, der auf einer kleinen Anhöhe über dem oberen Faltenbachtal liegt. Hier bietet sich einem ein toller Blick über Oberstdorf und die Allgäuer Alpen. Nachdem man diesen hinlänglich genossen hat, geht es zurück zur Bergstation, bei der ein Restaurant zur gemütlichen Einkehr einlädt und ein Spielplatz den Kindern die Möglichkeit bietet, sich so richtig auszutoben.

Eine von vielen weiteren Wandertouren, die hier am Nebelhorn möglich sind, ist die Rundwanderung „Pfannenhölzle“. Diese kurze Wandertour ist schon ein bisschen anspruchsvoller, aber immer noch familiengerecht. Sie folgt an der Bergstation zunächst dem Verlauf des Koblat-Rundwanderwegs Nr. 2, der zu dem malerisch gelegenen Höhenplateau Koblat führt. Diese Hochebene verwandelt sich im Frühjahr und Sommer in ein farbenprächtiges Blumenmeer und begeistert mit atemberaubenden Ausblicken auf unzählige Berggipfel. Bei gutem Wetter lässt sich von hier aus sogar das Zugspitzmassiv erblicken. Vorbei an einer vielfältigen Alpenflora geht es vom Koblat in den Kessel unterhalb des Nebelhorngipfels und von hier aus langsam zurück in Richtung Bergstation. Mit ihren abwechslungsreichen Eindrücken und tollen Ausblicken sowie der frischen Bergluft ist diese kleine Wanderung ein echter Genuss für die Sinne.

Sportlich ambitionierte Wanderfreunde und Kletterer kommen am Nebelhorn natürlich auch auf ihre Kosten. Sie dürfte vor allem der berühmte Hindelanger Klettersteig reizen, der zu den beliebtesten Klassikern in den Alpen gehört. Unvergessliche Eindrücke sind beim Klettern auf diesem Steig garantiert, allerdings sind dafür Trittsicherheit, Schwindelfreiheit, eine gute Kondition und eine entsprechende Ausrüstung erforderlich. Der Steig ist von zahlreichen Stahlseilen, Eisenleitern und Haken gesichert, gilt aufgrund seiner Länge aber dennoch als schwierig. Wer noch nie auf einem Klettersteig unterwegs war, sollte zunächst die ca. zweistündige Schnupperrunde austesten, die aber auch einiges an Geschick und Kondition voraussetzt. Zum Einstieg des Klettersteigs geht es unterhalb der Bergstation der Nebelhornbahn.

Auch im Winter lohnt sich ein Ausflug zum Nebelhorn. Dann sorgt hier ein familiäres Skigebiet mit abwechslungsreichen Pisten, hoher Schneesicherheit, einer Halfpipe, Skischulen und einer Rodelbahn für bestes Wintersportvergnügen. Das Nebelhorn hat wirklich zu jeder Jahreszeit seinen Reiz und garantiert unvergessliche Urlaubserlebnisse.


Bewertung: 4.6/5 auf Grundlage von 497 Bewertungen, bzw. Nutzerkritiken.

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.