Skivergnügen für die ganze Familie

Im zur Gemeinde Oy-Mittelberg gehörenden Ortsteil Petersthal befindet sich ein 250 Meter langer Familienschlepplift, der Skivergnügen in einer gemütlichen Atmosphäre und zu günstigen Preisen ermöglicht. Auch sonst hat die Gemeinde Oy-Mittelberg viel zu bieten, das bei Groß und Klein für jede Menge Spaß im Schnee sorgt.

Die malerische Gemeinde Oy-Mittelberg im Oberallgäu liegt inmitten der herrlichen Allgäuer Voralpenlandschaft und ist das ganze Jahr über ein beliebtes Urlaubsziel bei Naturliebhabern und Erholungssuchenden. Auch in der kalten Jahreszeit hat der zwischen 800 und 1150 Höhenmetern gelegene Ort seinen Gästen viel zu bieten. Bestes Skivergnügen in einer familiären Atmosphäre verspricht neben dem Ellegg-Skilift in Faistenoy auch der Familienschlepplift im Ortsteil Petersthal. Das kleine Skigebiet hier liegt in herrlicher Lage am Rottachsee und ist vor allem für Familien mit Kindern und Neueinsteiger ideal, um erste Erfahrungen auf den Skibrettern zu sammeln. Zu günstigen Preisen können die Wintersportfreunde hier, fernab der Hektik großer Wintersportzentren, auf 2 verschiedenen Pisten inmitten der schönen Allgäuer Winterlandschaft jede Menge Spaß im Schnee haben. Ein kostenloser Bob- und Rodelhang ermöglicht „Nicht-Skifahrern“ außerdem rasante Schlittengaudi am Petersthaler Familienlift. Sofern genügend Schnee liegt, sind in Petersthal während der Wintersaison 2014/2015 ein Skifest mit Parallelslalom und das reizvolle Nachtskifahren geplant. Für Abwechslung ist also gesorgt! Wer das Skifahren oder andere Wintersportarten zunächst erlernen möchte, ist in den verschiedenen Kursen der Skischule Mittelberg Oy bestens aufgehoben. Diese verleiht auch Skiausrüstungen an alle Winterurlauber, die keine eigene dabeihaben oder besitzen.

Auch sonst wird, was vergnügliche winterliche Aktivitäten angeht, in Oy-Mittelberg einiges geboten. Skifreunde und Snowboarder sollten auch den Ellegg-Skilift in Faistenoy kennenlernen, der ebenfalls Pistenspaß in einer familiären Atmosphäre ermöglicht. Freunde des Skilanglaufs erwartet im Gemeindegebiet von Oy-Mittelberg ein 40 Kilometer langes Loipennetz, das durch die verschneite Allgäuer Voralpenlandschaft führt. Auf den abwechslungsreichen Loipen gelangen die Langläufer zu idyllischen Plätzchen, wo sie den besonderen Zauber des Winters mit allen Sinnen genießen können. Oy-Mittelberg ist außerdem ideal für gemütliche Winterwanderungen auf geräumten Wegen. Besonders schön ist der Panoramaweg Gerhalde, von dem aus man bei guten Sichtverhältnissen sogar das weltberühmte Schloss Neuschwanstein in der Ferne sehen kann. Wer es besonders romantisch mag, sollte unbedingt eine Pferdeschlittenfahrt durch die Gemeinde Oy-Mittelberg mitmachen. Jeden Mittwoch um 13.30 Uhr startet eine solche Fahrt beim Kurhaus in Oy. Eingehüllt in warme Decken erwarten einen dabei ganz besondere winterliche Impressionen. Bei entsprechender Nachfrage findet um 14.45 Uhr eine weitere Fahrt statt. Anmeldungen werden beim Kur- und Tourismusbüro in Oy-Mittelberg unter der Nummer 08366/207 erbeten. Ebenfalls dort kann man sich für eine geführte Schneeschuhwanderung anmelden, die bei guter Schneelage immer donnerstags stattfindet. Bei der etwa anderthalbstündigen Wanderung geht es zu besonders malerischen Plätzen in der Oy-Mittelberger Winterlandschaft. Wer noch mehr Winterspaß möchte, kann die größeren Skigebiete des Allgäus, z.B. in Nesselwang, Wertach und Oberstdorf, dank der zentralen Lage des Kneipp- und Luftkurorts Oy-Mittelberg schnell erreichen.

Alle Wintersportfreunde, die Naturgenuss und Gemütlichkeit statt Hektik und sportlichen Herausforderungen bevorzugen, werden sich am Familienlift Petersthal und ganz allgemein in Oy-Mittelberg sehr wohlfühlen. Hier kann man abwechslungsreichen winterlichen Aktivitäten inmitten einer herrlichen Landschaft nachgehen und so die kalte Jahreszeit von ihren angenehmen Seiten genießen.


Bewertung: 4.7/5 auf Grundlage von 350 Bewertungen, bzw. Nutzerkritiken.

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.