Fischen im Allgäu

Die vielen malerischen Gewässer in und um Füssen bieten hervorragende Voraussetzungen zum Angeln und Fischen. Umgeben von prächtigen Bergen und wunderschöner Natur kann man hier eine Vielzahl von Fischarten finden.

Höchst populär bei Fischern und Anglern ist der Weißensee, der für seine Renken berühmt ist. Die Angelsaison beginnt hier schon Mitte April und geht bis Ende Dezember. Ob vom Boot aus oder mit der Angel vom Ufer - Fischen am Weißensee ist ein tolles Erlebnis. Der See besticht durch sauberes Wasser und seinen Artenreichtum aus u.a. Hechten, Aalen, Karpfen, Renken und Weissfischen. Für Edelfische und Karpfen gibt es ein Fanglimit von 2 Exemplaren. Man darf mit zwei Handangeln fischen, außer beim Schleppangeln und Hegenefischen. Alle Arten von Ködern, außer lebende, sind erlaubt. Nähere Infos und Angelkarten erteilt die Tourist Information in Weißensee oder der Kreisfischereiverein.

Auch der große Forggensee ist nicht nur ein beliebtes Ausflugsziel in der Region um Füssen, sondern wird ebenfalls von Fischern und Anglern sehr geschätzt. Der Beginn der Angelsaison ist hier der 1. April. Im April dürfen jedoch nur Renken und Friedfische gefangen werden. Der Forggensee enthält Hechte, Zander, Forellen, Renke, Karpfen, Schleie, Aale, Barsche und Weißfische. Außer bei Edelfischen und Karpfen (2 Stück) gibt es kein Fanglimit. Es darf mit zwei Ruten gefischt werden und alle Köder, außer lebendige, sind erlaubt.

Ein Highlight für Fischer und Angler ist der sagenumwobene, malerische Alatsee, der inmitten tiefer Wälder und von hohen Bergen umgeben liegt. Die Angelsaison geht hier vom 16. April bis zum 31. Dezember. Hechte, Forelle, Karpfen, Schleie und Weißfische kommen im Alatsee vor. Für Karpfen, Schleie und Edelfische gibt es ein Fanglimit von 2 Exemplaren. Man darf mit zwei Handangeln fischen und alle Köder, außer lebendige, sind erlaubt. Nicht möglich auf dem Alatsee ist das Fischen vom Boot aus.

Weitere tolle Gewässer für Fischer und Angler rund um Füssen sind die Faulenbacher Seen "Obersee" und "Gipsbruchweiher", der idyllische kleine Lussensee sowie natürlich der wildromantische Lech. Auch der Weißensee hat Fischern und Anglern viel zu bieten. Die Tourist Information Füssen und der Kreisfischereiverein erteilen gerne weitere Auskünfte.

In Füssen kommen Fischer und Angler voll auf ihre Kosten und finden vielseitige und malerische Gewässer inmitten atemberaubender Naturlandschaften.


Bewertung: 4.6/5 auf Grundlage von 762 Bewertungen, bzw. Nutzerkritiken.

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.