Fahrradtouren rund um Füssen

Wenn der Sommer langsam dem Herbst gewichen ist und die Laubfärbung eingesetzt hat, präsentiert sich die Allgäuer Traumlandschaft rund um Füssen besonders prächtig. Nun ist die ideale Zeit gekommen, um die Gegend hier bei ausgedehnten Fahrradtouren zu erkunden und dabei die wohltuende Luft sowie die landschaftlichen und architektonischen Sehenswürdigkeiten am Wegesrand so richtig zu genießen.

Die Gegend rund um Füssen im Allgäu ist ein echtes Radfahrparadies mit zahlreichen besten Strecken für jeden Anspruch, die durch eine Bilderbuchlandschaft und entlang von weltberühmten Sehenswürdigkeiten führen. Ob gemütliche Touren um einen der zahlreichen Seen hier in der Gegend, knackige Trails für Mountainbiker oder steile Pässe für Rennradfahrer – der Allgäuer Königswinkel ermöglicht herrliche Radtouren für jeden Geschmack. Die Stadt Füssen ist außerdem eine Drehscheibe renommierter Fernradwege, in die man bei einem Urlaub hier wunderbar hineinschnuppern kann. Wer es besonders gemütlich mag, leiht sich einfach bei einem von zahlreichen Anbietern ein E-Bike aus, bei dem ein umweltfreundlicher Elektromotor die Tretbewegung unterstützt. So lassen sich auch längere Touren durch das Allgäuer Voralpenland ohne Anstrengungen meistern. Die ideale Zeit für schöne Radtouren durch das Allgäu rund um Füssen ist der Herbst, wenn das Wetter nicht mehr ganz so heiß, aber immer noch angenehm ist und sich die Landschaft in ein buntes Farbkleid gehüllt hat. Die Auswahl an reizvollen Fahrradtouren für den Herbst ist rund um Füssen groß – wir stellen Ihnen hier zwei besonders tolle Touren für Genussradler vor.

Eine schöne herbstliche Fahrradtour für den Einstieg ist die etwa 30 Kilometer lange Forggensee-Runde, die einmal um den größten Allgäuer See herumführt. Bis Mitte Oktober besteht die Möglichkeit, diese Tour mit einer Schiffsrundfahrt zu kombinieren. Bis dahin verkehren nämlich mehrmals täglich zwei Fahrgastschiffe auf dem Forggensee, die verschiedene Haltestellen an den Ufern anlaufen und auch Fahrräder transportieren. Die Schifffahrt auf dem Forggensee gilt als eine der beliebtesten Schifffahrten Bayerns und begeistert mit traumhaften Ausblicken auf die Füssener Altstadt, die Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau sowie die Allgäuer Berge. Aber auch auf dem Rad kann man sich bei dieser Tour, die beim Bootshafen in Füssen startet und sehr gut ausgeschildert ist, auf wunderschöne Naturimpressionen und Ausblicke auf die Schlösser und Berge freuen. Der schönste Bergblick bietet sich beim Panoramastadel kurz vor dem Illasbergsee. Die reizvolle Radtour, die sich für die ganze Familie eignet, führt nicht immer direkt am Forggensee entlang, sondern verläuft auch durch malerische kleine Weiler und Ortschaften. Außerdem passieren die Radler mehrere schöne Badeplätze, die bei sehr gutem Herbstwetter dazu einladen, die eine oder andere Abkühlung zu genießen.

Landschaftsgenuss pur wartet auf die Radler auch bei der rund 9 Kilometer langen, leichten Vier-Seen-Runde, deren Start- und Zielpunkt der Parkplatz Morisse (P3) in Füssen ist. Die Tour führt durch das Faulenbacher Tal – ein landschaftliches Kleinod und so etwas wie der natürliche Kurpark Füssens –,vorbei an Mitter- und Obersee, bis zum geheimnisvollen Alatsee, der bereits Schauplatz bekannter Allgäu-Krimis war. Am Ende der gemütlichen Fahrradtour, die im Herbst besonders schön ist, lernen die Radler auch noch den Weißensee im gleichnamigen ländlich geprägten Füssener Ortsteil kennen.

Dies waren nur zwei besonders gemütliche von zahlreichen möglichen Radtouren, die rund um Füssen tolle Eindrücke und Spaß versprechen. Lernen Sie bei Ihrem Allgäu-Urlaub doch auch den Radweg der Romantischen Straße kennen, fahren Sie mit dem Mountainbike hinauf zur urigen Salober Alm oder genießen Sie die reizvollen Rennradstrecken hier in der Region.


Bewertung: 4.6/5 auf Grundlage von 432 Bewertungen, bzw. Nutzerkritiken.

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.