Die Nordic Walking Route zum Bachtelsee

Naturgenuss vom Feinsten erwartet Anhänger des Nordic Walking bei der hier vorgestellten Route zum Bachtelsee, die einen leichten Anspruch aufweist und etwa anderthalb Stunden dauert. Die Tour verläuft entlang der Wertach bei der hübschen Stadt Kaufbeuren, der Füssen-Urlauber bei der Gelegenheit auch vorher oder nachher einen Besuch abstatten können.

Freunde der sanften Ausdauersportart Nordic Walking kommen bei der hier präsentierten ca. 8 Kilometer langen Tour zum Bachtelsee voll auf ihre Kosten. Dabei erwarten Sie herrliche Ausblicke auf malerische Seen und die Allgäuer Bergwelt sowie viele abwechslungsreiche Naturimpressionen. Mit etwas Glück lassen sich unterwegs sogar Biber sichten, die sich entlang der Wertach in den letzten Jahren wieder angesiedelt haben. Nach Beendigung der ca. anderthalb Stunden langen Tour, die auf ebenen Wegen verläuft und einen leichten Anspruch aufweist, warten in der Gifthütte leckere Allgäuer Köstlichkeiten zur Stärkung. Start- und Zielpunkt der Runde ist das Ende der Schelmenhofstraße am Wertachwehr bei Kaufbeuren, das sich von Füssen aus in einer guten halben Autostunde erreichen lässt.

Schnüren Sie Ihre Sportschuhe, nehmen Sie die Nordic-Walking-Stöcke in die Hand und laufen Sie beim Startpunkt in südlicher Richtung entlang der Wertach los. Nach ungefähr 200 Metern überqueren Sie eine kleine Brücke und gehen weiter bis zu einem Wäldchen, in dem eine Informationstafel viel Wissenswertes über den Biber verrät. Genießen Sie die Gerüche und die Stille des Waldes, bevor sich die Bäume langsam lichten und herrliche Ausblicke über sattgrüne Wiesen auf die Allgäuer Bergwelt offenbaren. Entlang der Wertach geht es weiter bis zu einer Fischtreppe, bei der eine Informationstafel die heimischen Fischarten genauer vorstellt.

In der Folge nehmen Sie die über die Wertach führende Fußgängerbrücke und laufen auf einer asphaltierten Straße weiter, auf der Sie am Elektrizitätswerk und Ufer des malerischen Bärensees vorbeikommen. Sie sind hier im Landschaftsschutzgebiet Bachtel- und Bärensee unterwegs, in dem viele Wasservögel heimisch sind, von denen sich einige sicherlich auch während Tour sehen lassen. Mit ein wenig Glück entdecken Sie auch einen Biber. Sie wandern weiter bis zu einer Weggabelung, bei der Sie nun rechts, vorbei an Wiesen und Wäldchen, bis zum Bachtelsee laufen. Hier finden sich Ruhebänke, die zum Verweilen einladen, bevor es auf derselben Route zurückgeht.

Nach der Bewegung an der wohltuenden Allgäuer Luft bietet sich eine wohlverdiente Stärkung in der Gifthütte an, die wegen ihres gemütlichen Ambientes und der hausgemachten Speisen, für die nur regionale und frische Zutaten verwendet werden, überaus beliebt ist. Verwöhnen Sie Ihren Gaumen hier mit Köstlichkeiten wie Kässpatzen und Brezenschnitzel, die sich an schönen Tagen auch im angrenzenden Biergarten genießen lassen. Die Gifthütte empfängt ihre Gäste täglich, außer an Sonntagen und Montagen.

Vor oder nach dem Nordic Walking an der Wertach lohnt es sich, die sehenswerte Stadt Kaufbeuren zu besuchen, die auch „Tor des Allgäus“ genannt wird. Hier erwarten Sie Sehenswürdigkeiten wie der Fünfknopfturm, interessante Museen und abwechslungsreiche Geschäfte, in denen Sie die Einkaufstaschen füllen können. So verbinden sich bei diesem Ausflug wohltuende Bewegung in der herrlichen Allgäuer Landschaft und Sightseeing zu einem rundum gelungenen Urlaubstag, nach dem Sie zufrieden wieder nach Füssen zurückkehren.


Bewertung: 4.7/5 auf Grundlage von 163 Bewertungen, bzw. Nutzerkritiken.

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.