Die Baumgarten-Kobelweg-Runde

Die Baumgarten-Kobelweg-Runde ist eine ca. 5 Kilometer lange Nordic-Walking-Tour, die durch das wunderschöne Faulenbacher Tal führt und einen leichten Anspruch hat. Entlang der Wegstrecke erwarten einen malerische Seen, spannende Naturerlebnisstationen und eine echte Bilderbuchlandschaft zum Dahinschmelzen.

Das aus Skandinavien stammende Nordic-Walking schont die Gelenke und zählt zu den gesündesten Sportarten überhaupt. Wenn man sich dabei auch noch innerhalb einer echten Traumlandschaft bewegt, dann wird die sportliche Betätigung zu einem absoluten Genuss und macht richtig viel Spaß. Die hier vorgestellte Baumgarten-Kobelweg-Runde führt durch das Faulenbacher Tal, bei dem es sich um ein weitestgehend autofreies landschaftliches Kleinod mit jeder Menge Grün und gleich sechs malerischen Seen handelt. Das zum Füssener Ortsteil Bad Faulenbach gehörende Tal bietet beste Erholungsvoraussetzungen und verspricht eine rundum gelungene Tour mit vielen schönen Eindrücken. Die ca. 5 Kilometer lange Baumgarten-Kobelweg-Runde dauert knapp anderthalb Stunden und ihr Start- und Zielpunkt ist die Minigolfanlage Bad Faulenbach am Ende der Alatseestraße. Wenn Sie mit dem Auto anreisen, folgen Sie in Füssen der Beschilderung Richtung Bad Faulenbach und bleiben dort auf der Alatseestraße, bis Sie an deren Ende rechts den Parkplatz erreichen. Alternativ lässt sich das Fahrzeug auch auf dem nahegelegenen Parkplatz Morisse abstellen.

Sie laufen beim Parkplatz bei der Minigolfanlage los und gelangen über den Morissesteig in den Stadtpark Baumgarten. Hier folgen Sie dem Weg bis zum Tor am Hohen Schloss, bei dem es sich um das Wahrzeichen Füssens und eine der am besten erhaltenen mittelalterlichen Burganlagen Bayerns handelt. Vor dem Tor geht es links in einer Schleife zurück zum Kobelweg. Auf diesem folgen Sie ein Stückchen dem Kobel oberhalb des Eisstadions Füssen, bevor Sie schließlich links ins Faulenbacher Tal abbiegen. Hier in dieser grünen Oase, in der so gut wie keine Autos unterwegs sind, macht das Nordic-Walking so richtig Spaß. Sie queren die Alatseestraße und laufen in der Folge weiter zum Mitter- und Obersee.

Sowohl der Mitter- als auch der Obersee sind im Sommer beliebte Badeziele. Die Naturbäder hier verfügen über gekennzeichnete Nichtschwimmerbereiche, große Liegewiesen, Kabinen, Spielplätze und gemütliche Cafés, die zu einer Einkehr einladen. Wer möchte, kann die Nordic-Walking-Tour also an warmen Tagen auch mit Badespaß verbinden. Beim Obersee befindet sich außerdem eine Kneipp-Kuranlage, die dazu einlädt, Wellness im Einklang mit der Natur zu genießen. Es gibt hier ein Tretbecken, einen Brunnen, eine Tretwiese und mehrere Umkleidekabinen. Die Kneipp-Anlage ist ein Teil des sogenannten „Pfads der Sinne“, der durch das Faulenbacher Tal führt und aus noch weiteren Naturerlebnisstationen wie einem Barfußpfad und einem Balancierpfad besteht, die jeweils einen der fünf Sinne auf besondere Weise herausfordern. Für genügend Abwechslung ist entlang der Strecke also wirklich gesorgt. Hier im Faulenbacher Tal hat man alles getan, um den Erholungscharakter der wunderschönen Landschaft richtig erlebbar zu machen.

Nach rund anderthalb Stunden treffen Sie langsam wieder beim Ausgangspunkt dieser abwechslungsreichen Tour ein. Wer sich noch ein bisschen bewegen möchte, besucht die von Ostern bis Oktober täglich ab 13 Uhr geöffnete Minigolfanlage, zu der ein Kiosk mit gemütlichem Biergarten gehört. Hier kann man es sich nach dem Sport noch ein bisschen gutgehen lassen, bevor es mit vielen tollen Eindrücken zurück ins Urlaubsdomizil nach Füssen geht.


Bewertung: 4.6/5 auf Grundlage von 658 Bewertungen, bzw. Nutzerkritiken.

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.