Die ca. 5 Kilometer lange Wanderung vom Vilsalpsee zum Traualpsee

Die ca. 5 Kilometer lange Wanderung vom Vilsalpsee zum Traualpsee ist ein echtes Highlight für Naturliebhaber und Familien mit älteren Kindern. Die Tour führt durch die Bilderbuchlandschaft des Naturschutzgebiets Vilsalpsee, in dem über 700 Pflanzenarten gedeihen und das große Bedeutung für die Tiroler Tierwelt hat.

Für Füssen-Urlauber lohnt es sich definitiv, einen Ausflug in das Tiroler Tannheimer Tal zu machen, um im Naturschutzgebiet Vilsalpsee zu wandern. Dieses landschaftliche Kleinod beheimatet mehr als 700 Pflanzenarten, darunter seltene Orchideen, und ist ein wichtiger Brut- und Lebensraum zahlreicher Vögel wie Haubentaucher, Stockenten und Blässhühner. Bei Streifzügen durch die herrliche Natur rund um den Vilsalpsee lassen sich mit etwas Glück auch Alpensalamander, Rothirsche und Dachse entdecken. Allgegenwärtig sind hier tolle Ausblicke auf prächtige Berge wie der 2084 Meter hohen Sulzspitze, dem 2241 Meter hohen Rauhorn und vielen weiteren. Der auf 1165 Höhenmetern gelegene Vilsalpsee bezaubert mit seinem glasklaren Wasser und zählt zu den schönsten Bergseen Tirols. Naturverbundene Wanderfreunde werden von der hier vorgestellten ca. 5 Kilometer langen Tour vom Vilsalpsee zum Traualpsee restlos begeistert sein. Die Wanderung hat einen mittleren Anspruch, eignet sich jedoch auch für Familien mit älteren Kindern. Ausgangspunkt ist die Talstation der Gondelbahn Neunerköpfle in Tannheim, bei der Parkplätze zur Verfügung stehen. Die Anfahrt von Füssen erfolgt am schnellsten über die B309 und die Achtalstraße.

Direkt am Vilsalpsee befindet sich auch ein Parkplatz, die Zufahrt dorthin ist allerdings aus Naturschutzgründen zwischen 10 und 17 Uhr für PKW gesperrt. Um zum See zu gelangen, folgen Sie von Tannheim aus zu Fuß der Straße bis zum Nordufer, oder Sie nehmen einfach den Bus. Regelmäßig fährt auch ein Bummelzug vom Parkplatz der Tourist Information Tannheim zum Vilsalpsee. Der in den österreichischen Alpen gelegene Bergsee lässt mit seiner Schönheit auf Anhieb die Herzen von Naturliebhabern höherschlagen. Genießen Sie hier die wohltuende Luft und die tollen Ausblicke über das Wasser auf bewaldete Berghänge und prächtige Gipfel. Sie wandern am West-Ufer entlang und begeben sich zu der etwas vom Wasser entfernt stehenden unbewirtschafteten Alm, bei der Sie der Beschilderung Traualpe / Landsberger Hütte folgen. Nun geht es zunächst durch einen Wald, bevor der Weg die grünen Bergwiesen mehrfach kreuzt.

In den warmen Monaten verwandeln zahlreiche blühende Pflanzen die Wiesen im Naturschutzgebiet Vilsalpsee in faszinierende Farbenmeere. Die Idylle in dieser Bergwelt ist wahrlich phantastisch und bietet beste Erholungsbedingungen. Die Tour wird in der Folge zunehmend steiler, lässt sich aber immer noch relativ gemütlich bewältigen. Nach einer Weile wandern Sie an einer Felswand entlang und wenig später erreichen Sie eine Kuppe, von der sich ein grandioser Ausblick auf den Traualpsee und unzählige Berge bietet. Am Nordufer des auf 1631 Metern gelegenen kleinen Stausees befindet sich die Obere Traualpe, eine familiengeführte Berghütte, die zu einer wohlverdienten Stärkung einlädt. Die Spezialität des Hauses ist in einer gusseisernen Pfanne zubereiteter Kaiserschmarrn. Leckere Brotzeiten und hausgemachte Suppen erfreuen hier ebenfalls den Gaumen.

Die Wanderung vom Vilsalpsee zum Traualpsee ist ein Ausflug in eine malerische Bergwelt wie aus dem Bilderbuch. Diese Tour garantiert eine Fülle von tollen Naturimpressionen und jede Menge Spaß für Jung und Alt.

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.