Skilanglauf an der „Riviera des Allgäus“

Bei einem Winterurlaub im Allgäu erwarten einen rund um Füssen zahlreiche reizvolle Loipen, die zu Skilanglaufvergnügen innerhalb einer herrlichen Schneelandschaft einladen. Eine sehr schöne ca. 3 Kilometer lange Loipe für Anfänger verläuft im Ortsgebiet des zu Füssen gehörenden Hopfen am See. Bei der Tour bieten sich traumhafte Ausblicke auf die weißen Berge der Allgäuer Alpen und das umliegende Winterwunderland.

Skilanglauf ist sicherlich eine der vergnüglichsten Aktivitäten, der man bei einem Winterurlaub in Füssen nachgehen kann. Die nordische Wintersportart macht jede Menge Spaß und man lernt dabei die traumhafte Allgäuer Landschaft rund um die romantische Stadt am Lech näher kennen. Darüber hinaus ist Langlauf auch noch eine Wohltat für die Gesundheit, denn dabei werden alle wichtigen Muskelgruppen und das Herz-Kreislaufsystem gestärkt. Gründe genug also, diese Wintersportart in das Urlaubsprogramm mit einzubeziehen. Wer möchte, kann die Ausrüstung dafür bei diversen Skiverleihen in der Region günstig ausleihen. Und wer noch über keinerlei Erfahrung auf den Skibrettern verfügt, hat rund um Füssen die Möglichkeit, an einem Langlaufkurs teilzunehmen, den die hiesigen Skischulen während der Wintersaison regelmäßig anbieten. Eine Anlaufstelle diesbezüglich ist zum Beispiel die Schneesportschule Schwangau.

Die hier vorgestellte ca. 3 Kilometer lange Loipe verläuft im zu Füssen gehörenden Kneipp- und Luftkurort Hopfen am See. Start- und Zielpunkt dieses Rundkurses, der für Anfänger ideal ist und sich sowohl für den klassischen Langlaufstil als auch die Skating-Technik eignet, ist der Campingplatz Hopfensee am östlichen Ortseingang, bei dem Parkmöglichkeiten vorhanden sind. Dort schnallen Sie sich die Skier an, um in der folgenden guten halben Stunde durch eine winterliche Traumlandschaft vom Feinsten zu laufen. Genießen Sie die Ausblicke über weitläufige weiße Wiesen auf die prächtigen Allgäuer Berge. Die mit „H1“ beschilderte flache Loipe führt in Richtung Heidelsbuch und um die „schöne Buche“ herum zurück zum Ausgangspunkt. Die wohltuend kalte Luft, wunderbare Winterimpressionen und die Traumaussichten auf die Berge machen den Skilanglauf hier zu einem vollen Genuss.

Der zu Füssen gehörende Ort Hopfen am See ist im Winter ohnehin ein empfehlenswertes Ausflugsziel. Rund um den namensgebenden Hopfensee bieten sich in den kalten Monaten hervorragende Bedingungen für entspannte Winterwanderungen. Der nun zugefrorene See zieht die Schlittschuhläufer an, die hier vor dem phantastischen Bergpanorama ihre Runde drehen. Auch der Allgäuer Kultsportart Eisstockschießen wird gerne auf dem Hopfensee nachgegangen. Die Einheimischen bringen Ihnen diesen vergnüglichen Wintersport gerne näher. Wenn Sie das erste Mal in der Gegend sind, sollten Sie einen Spaziergang entlang der wunderschönen Uferpromenade in Hopfen keinesfalls verpassen, die dem Ort den Spitznamen „Riviera des Allgäus“ eingebracht hat. Der Ausblick über den See auf die imposanten Berge und die Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau ist wirklich einmalig. Ein winterliches Erlebnis der besonderen Art stellt eine romantische Pferdeschlittenfahrt durch den Ort dar, die hier ebenfalls möglich ist. Nach den Aktivitäten an der frischen Luft laden die Lokalitäten entlang der Uferpromenade zum Aufwärmen und einer Stärkung mit Allgäuer Leckereien ein.

Ob zum Skilanglauf um die „schöne Buche“ oder für eine andere winterliche Aktivität – es lohnt sich in der kalten Jahreszeit nach Hopfen am See zu fahren und hier die vielfältigen schönen Impressionen innerhalb der traumhaften Winterlandschaft voll auszukosten.


Bewertung: 4.7/5 auf Grundlage von 383 Bewertungen, bzw. Nutzerkritiken.

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.