Die Hopfenseerunde

Anhänger der sanften Ausdauersportart Nordic Walking können bei einem Urlaub in Füssen eine Rundtour um den wunderschönen Hopfensee machen und dabei grandiose Ausblicke auf die Allgäuer Bergwelt genießen. Die ca. 7 Kilometer lange Runde verläuft fast ohne Steigungen und eignet sich auch hervorragend für Nordic-Walking-Einsteiger.

Der Hopfensee, der zu den wärmsten Voralpenseen gehört, ist der Mittelpunkt des zu Füssen gehörenden Kneipp- und Luftkurorts Hopfen am See. Wegen seinem südlichen Flair und der herrlichen Uferpromenade, die einen 180-Grad-Panoramablick auf zahlreiche Allgäuer Berge und das weltberühmte Märchenschloss Neuschwanstein gewährt, wird Hopfen am See auch oft als „Riviera des Allgäus“ bezeichnet. Hier kann man wunderbar zur Ruhe kommen, die Natur genießen und die Gedanken schweifen lassen. Freunde des aus Skandinavien stammenden Nordic-Walking haben bei einem Füssen-Urlaub die Möglichkeit, den Hopfensee bei einer abwechslungsreichen ca. sieben Kilometer langen Tour zu umrunden. Diese kommt fast ohne Steigungen aus und dauert etwa zwei Stunden. Start- und Zielpunkt ist die Tourist Information in Hopfen am See. Von Füssen ausgehend erfolgt die Anfahrt auf der B310 in Richtung Weißensee und dann weiter nach Hopfen am See.


Hopfensee in Füssen im Allgäu
Hopfensee in Füssen im Allgäu

Der bestens ausgeschilderte Rundweg am Hopfensee hält etwa zwei Stunden lang traumhafte Eindrücke für Sie bereit. Sie lernen die belebte Uferpromenade kennen, entlang der sich gemütliche Cafés und Restaurants aneinanderreihen und von der sich ein unvergesslicher Panoramablick auf die Gipfel der Ammergauer, Lechtaler, Tannheimer und Allgäuer Alpen bietet. Auch das weltberühmte Märchenschloss Neuschwanstein, das König Ludwig II. zwischen 1869 und 1886 im Stil einer prächtigen mittelalterlichen Burg errichten ließ, ist von hier aus zu sehen. Bei der Uferpromenade gibt es auch ein Strandbad mit Kiosk und gemütlichen Liegewiesen, das an warmen Sommertagen zum Verweilen einlädt und herrlichen Badespaß ermöglicht. Vor allem für Familien mit Kindern ist der Hopfensee mit seinen flach abfallenden Ufern ein ideales Baderevier.

Abseits der Uferpromenade verläuft der Hopfenseerundweg durch eine idyllische Naturlandschaft, die vielfältige Impressionen bereithält. Er führt vorbei an Schilfbereichen, in denen Wasservögel wie Haubentaucher und Blesshühner ihre Nester errichtet haben, und durch malerische Wiesen und Wälder mit einer intakten Flora und Fauna. Die wohltuende Luft und die traumhaften Ausblicke auf die Allgäuer Berge machen die Tour zu einem echten Genuss für die Sinne. Unterwegs erwarten Sie zudem einige Kneippanlagen, die zu Wellness im Einklang mit der Natur einladen und Körper und Geist stärken. Das Highlight ist eine schwimmende Kneippinsel direkt im Hopfensee.

Lohnenswert bei einer Nordic-Walking-Tour um den Hopfensee ist der kleine Abstecher hinauf zur Burgruine Hopfen, die über dem Ort auf einem Hügel thront. Als älteste Steinburg des Allgäus nimmt die hochmittelalterliche Anlage, von der noch einige Mauerreste erhalten geblieben sind, einen besonderen Stellenwert in der Burgenkunde ein. Spektakulär ist der Ausblick von der Ruine auf die Tannheimer Berge und die Ammergauer Alpen.

Eine Nordic-Walking-Runde um den Hopfensee begeistert mit vielfältigen Naturimpressionen und phantastischen Ausblicken auf unzählige Allgäuer Berge. Die gesunde Wirkung des Nordic-Walking kann bei der Tour zudem noch durch wohltuende Kneippanwendungen verstärkt werden, sodass die Runde gleich in mehrfacher Hinsicht wärmstens zu empfehlen ist.


Bewertung: 4.7/5 auf Grundlage von 558 Bewertungen, bzw. Nutzerkritiken.

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.