Weihnachtsmärkte in der Region

Ein Urlaub in Füssen in der Vorweihnachtszeit garantiert die perfekte Einstimmung aufs Fest. Dafür sorgen nicht nur die romantische Füssener Altstadt und die märchenhaften Traumschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau, sondern auch die Weihnachtsmärkte in der Region, die hier besonders zauberhaft sind.

Herrliche Gerüche nach Zimt, Mandeln und Tanne, besinnliche Musik, ein buntes Lichtermeer, kulinarische Köstlichkeiten und natürlich Glühwein und Punsch – ein Weihnachtsmarkt ist ein rauschendes Fest für die Sinne. Kaum irgendwo sonst lässt sich die Vorfreude auf Weihnachten so gut wecken wie im Land von Märchenkönig Ludwig II. rund um Füssen. Schon ein Spaziergang durch die engen Gassen der romantischen Füssener Altstadt mit ihren sehenswerten historischen Bauwerken, schnuckligen Läden und gemütlichen Cafés, oder ein Besuch der prächtigen Schlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau versetzt einen in eine märchenhafte Stimmung, die wunderbar zur Weihnachtszeit passt. Richtig erlebbar wird der besondere Zauber dieser Wochen dann aber erst auf einem der Weihnachtsmärkte hier in und um Füssen, die für Groß und Klein jede Menge zu bieten haben.

Vom 02. bis 04. sowie vom 09. bis 11. Dezember verwandelt sich der Innenhof des Benedektinerklosters St. Mang in ein faszinierendes Lichtermeer. Beim Füssener Weihnachtsmarkt warten auf die Besucher jede Menge festlich dekorierte Stände, an denen es Handwerkskunst, Weihnachtsschmuck, handgemachte Seifen, kulinarische Leckereien und vieles mehr zu erwerben gibt. Für das passende musikalische Rahmenprogramm sorgen derweil auf der Klosterhofbühne Musikkapellen und Tanzgruppen. Während die Besucher über den Markt schlendern, können sie sich auf Schritt und Tritt an den vielfältigen Sinneseindrücken erfreuen. Für das leibliche Wohl ist natürlich auch bestens gesorgt: Sowohl Süßes wie Plätzchen, Bratäpfel und Waffeln als auch Herzhaftes wie beispielsweise Käseraclette erfreuen den Gaumen. Wenn dann auch noch das Wetter mitspielt und Schneeflocken vom Himmel rieseln, ist der Weihnachtszauber perfekt.

Lohnenswert ist auch ein Besuch des 11. Kulinarischen Nikolausmarktes in Schwangau, der am 04.12. von 14:00 bis 20:00 im Mitteldorf die Pforten öffnet. Hier erwarten die Besucher an den liebevoll geschmückten Ständen vor allem kulinarische Spezialitäten wie geräucherter Fisch und Ochsenbraten oder Süßes aus der Weihnachtsbäckerei. Eine Jugendkapelle spielt weihnachtliche Lieder und für die Kinder gibt es ein buntes Rahmenprogramm. Abends fährt der Nikolaus in einer Pferdekutsche vor und verteilt Geschenke an die Kleinen. Die Nähe zu den märchenhaften Königsschlössern Neuschwanstein und Hohenschwangau verleiht dem Schwangauer Nikolausmarkt ein ganz besonders stimmungsvolles Flair.

Am Sonntag, den 11.12. ab 13:00 Uhr beginnt auf dem Leonhardsplatz in Pfronten-Heitlern einer der schönsten Christkindlmärkte ganz Bayerns. „Alpenländische Authentizität ohne Kitsch und Kommerz“ lauter hier die Devise. Die Besucher dürfen sich auf Besonderheiten wie eine Krippenausstellung in der Kapelle Heitlern und ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm mit Hirtenspiel und Lichtertanz freuen. An den Ständen gibt es regionale Handwerkskunst zu erwerben. Gaumenfreuden garantieren kulinarische Leckereien wie Kaiserschmarrn, heiße Maronen und Apfelstrudel. Auch hier schaut abends der Nikolaus vorbei und verteilt Geschenke an die Kinder.

Die großen Allgäuer Weihnachtsmärkte, zum Beispiel in Kempten und Kaufbeuren, haben in der Vorweihnachtszeit täglich geöffnet. Ein Bummel über den Weihnachtsmarkt ist also bei einem Füssen-Urlaub im Dezember auf jeden Fall möglich. Die Freude aufs Fest entsteht dabei garantiert!

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.