Skilanglauf: Füssen nördlich bis zum Schorenhof

In den kalten Monaten ist die schöne Allgäuer Stadt Füssen ein hervorragendes Ziel für alle Wintersportfreunde. Anhänger des Skilanglaufs dürfen sich hier auf ein über 300 Kilometer langes, vom ADAC empfohlenes Loipennetz freuen, das keine Wünsche offenlässt und durch eine glitzernde Schneelandschaft führt. Die besonders reizvolle Loipe „Füssen nördlich bis zum Schorenhof“ wollen wir Ihnen näher vorstellen.

Prächtige weiße Berge, schneebedeckte Wiesen und Wälder, glitzernde Eiskristalle und eine wohltuende Luft – die Landschaft rund um Füssen im Allgäu lässt die Herzen aller Winterurlauber vor Freude schneller pochen. Hier bieten sich in den kalten Monaten ideale Bedingungen für beliebte Wintersportarten wie Ski Alpin, Rodeln oder Eislaufen. Freunde des Skilanglaufs sind in Füssen ebenfalls an der richtigen Adresse, denn auf sie wartet ein über 300 km langes abwechslungsreiches Loipennetz, das vom ADAC empfohlen wird und durch ein märchenhaftes Winterwunderland führt. Ob flache und kupierte Loipen, attraktive Höhen-Loipen oder die beleuchtete Loipe unterhalb des weltberühmten Schloss Neuschwanstein – in und um Füssen stehen viele reizvolle Strecken zum Skilanglauf zur Auswahl bereit. Das Loipennetz rund um Füssen bietet sowohl die Möglichkeit zum klassischen Langlauf als auch zum Skating. Außerdem ist es mit angrenzenden Loipennetzen verbunden, sodass für noch mehr Abwechslung und Wintersportspaß gesorgt ist. Eine besonders tolle, einfache und landschaftlich reizvolle Loipe, die sich sowohl für den Skating-Stil als auch für den klassischen Langlauf eignet, stellen wir Ihnen hier genauer vor.

Die Loipe „Füssen nördlich bis zum Schorenhof (F1)“ hat eine Länge von ca. 6,3 Kilometern und verläuft als Rundkurs nördlich von Füssen bis zum Schorenhof nahe des malerischen Hopfensees und wieder zurück. Der Rundkurs bietet Anschlussmöglichkeiten an das Hopfener, Weißenseer und Hopferauer Loipennetz und lässt sich in etwa anderthalb Stunden absolvieren. Der Start- und Zielpunkt dieser Loipe befindet sich unterhalb des Galgenbichels am Ziegelbergweg in Höhe des Schulzentrums. Parkmöglichkeiten gibt es an der Straße „Am Stieranger“. Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist, gelangt vom Füssener Bahnhof mit der Buslinie 56 zur Haltestelle beim Füssener Gymnasium. Von hier aus ist der Einstieg der Loipe nur noch einen Katzensprung entfernt. Die Langläufer folgen ab dem Startpunkt einfach immer der Beschilderung F1 und kommen durch eine herrliche Winterlandschaft mit phantastischen Ausblicken auf weite weiße Felder, verschneite Wälder und die schneebedeckten Allgäuer Berge. Die kalte Luft hier rund um Füssen ist eine Wohltat für die Sinne und wenn die Sonne sich blickenlässt und die Schneekristalle zum glitzern bringt, ist das Winterglück endgültig perfekt.

Wer jetzt auf den Geschmack gekommen ist, das Langlaufen aber erst noch erlernen muss, der kann in und um Füssen an Langlauf-Kursen teilnehmen und sich diese schöne Ausdauersportart von kompetenten Skilehrern beibringen lassen. Zu spät ist es dafür praktisch nie, denn Skilanglauf lässt sich nahezu in jedem Alter betreiben. Dieser Wintersport macht viel Spaß und durch die rhythmischen sanften Bewegungen werden sowohl die Muskeln als auch das gesamte Herz-Kreislaufsystem gestärkt. Das schöne Füssen im Allgäu bietet mit seiner traumhaften Landschaft perfekte Voraussetzungen für diese vergnügliche Wintersportart. Probieren Sie es doch einfach mal aus, zum Beispiel auf der hier vorgestellten Loipe.

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.