Hopfensee in Füssen

Rund um die schöne Stadt Füssen im Allgäu verzaubert eine traumhafte Landschaft alle Naturliebhaber. Hier gibt es prächtige Berge, weite Wälder und Wiesen und zahlreiche malerische  Seen mit glasklarem Wasser. Einer dieser Seen ist der idyllische Hopfensee. Er ist einer der wärmsten Voralpenseen und ein echtes Freizeitparadies für die gesamte Familie.

Der Hopfensee befindet sich nördlich von Füssen, ist ca. 2 Kilometer lang und hat einen Umfang von etwa 7 Kilometern. Entstanden ist der maximal 10 Meter tiefe See in der Würm-Kaltzeit durch den Lechtalgletscher. Heute ist der Hopfensee ein beliebtes Touristenziel, denn er bietet zahlreiche Erholungs- und Freizeitmöglichkeiten. An seinem Nordostufer befindet sich der Kurort Hopfen am See, der auch „Riviera des Allgäus“ genannt wird.

Die Sport- und Freizeitmöglichkeiten am Hopfensee sind schier unbegrenzt und lassen keinerlei Wünsche offen. Ganz besonders beliebt ist der See als Badeparadies. Von April bis Oktober ist das Strandbad Hopfen am See geöffnet und bietet Erholung und Spaß für die ganze Familie. Auf einer wunderschönen Liegewiese kann man die Seele baumeln lassen und traumhafte Ausblicke über die umliegende Landschaft genießen. Ein großer Schwimmsteg mit Badeleitern und Badeinseln führt in den See hinein, der mit seinem kühlen, sauberen Wasser zum Baden und Schwimmen einlädt. Die Kleinen können sich im Strandbad nach Herzenslust auf dem dazugehörigen Kinderspielplatz oder in der Sandkiste austoben. Wer will kann hier auch Beachvolleyball, Tischtennis oder Minigolf spielen. Das Strandbad Hopfen am See bietet des Weiteren Wechselkabinen, Duschen, Schließfächer sowie einen Liegestuhl- und Sonnenschirmverleih. Ein Lokal mit Sonnenterrasse lockt mit Eis, kühlen Getränken und leckeren Speisen. Hier wurde an alles gedacht, um den perfekten Bade- und Freizeitspaß im Sommer zu ermöglichen.

Der Hopfensee hat aber natürlich noch viel mehr zu bieten. Wie wäre es mit einer romantischen Bootsfahrt? Ein Bootsverleih stellt dafür Tret- oder Ruderboote zur Verfügung. So kann man diesen herrlichen See und die Landschaft ringsum hautnah genießen. Außerdem bietet der Hopfensee die Möglichkeit zum Segeln, Surfen oder Kiten. Dieser See ist ein echtes Paradies für Wasserport-Freunde. Und übrigens auch für Angler. Die Angelsaison beginnt hier, sobald der See vom Eis befreit ist und ab 1. Mai darf auch vom Boot aus gefischt werden. Der Hopfensee ist insbesondere für gute Fänge an Hechten, Karpfen und Zander bekannt. Die Angelsaison endet, sobald der See zufriert. Dann, in der kalten Jahreszeit, wenn die Stadt Füssen zu einem Paradies aus Schnee und Eis geworden ist, wird der Hopfensee zu einem beliebten Ziel für einen kleinen Winterausflug. Auf dem zugefrorenen Gewässer kann man wunderbar Schlittschuhlaufen. Auch die Allgäuer Kultsportart Eisstockschießen wird hier gerne betrieben. Romantische Winterwanderwege rund um den See laden dazu ein, den Zauber des Winters und die schöne Landschaft mit allen Sinnen zu genießen. Entlang des Hopfensees werden übrigens auch Pferdeschlittenfahrten angeboten. Genießen Sie die zauberhafte Schneelandschaft doch mal bei solch einem Ausflug. Unvergessliche Eindrücke sind dabei garantiert.

Selbstverständlich kommen auch Wanderer und Radler rund um den Hopfensee voll auf ihre Kosten. Der Hopfenseerundweg ist in ca. eineinhalb Stunden zu bewältigen und führt durch eine wunderschöne Natur. Da sich das Gewässer in einem Landschaftsschutzgebiet befindet, entdeckt man bei solch einem Spaziergang zum Beispiel viele seltene Wasservögel, wie Haubentaucher oder Fischreiher, die im Schilf des Sees nisten. Hier zu wandern ist wirklich ein Genuss für die Sinne. Ein lohnendes Wanderziel ist die Burgruine Hopfen, die oberhalb des Sees steht. Sie ist die älteste Steinburg des Allgäus und bis zu drei Meter hohe Mauerreste sind nach wie vor erhalten. Ihre Geschichte reicht bis ins 11. Jahrhundert zurück. Heutzutage ist die Burgruine aber vor allem aufgrund der grandiosen Aussicht, die man von ihr aus auf die Ammergauer Alpen und die Tannheimer Berge genießen kann, beliebt. Es bietet sich also an, einen Ausflug zum Hopfensee mit der Erkundung dieser alten Steinburg zu verbinden.

Wer sich am Hopfensee aufhält sollte unbedingt auch über die Uferpromenade des gleichnamigen Ortes flanieren. Hier – an der Riviera des Allgäus – kann man phantastische Ausblicke über die Berge des Königswinkels und die Schlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau genießen. Hopfen am See ist ein Kneipp- und Luftkurort mit zahlreichen Gesundheits- und Wellnesseinrichtungen.

Der Hopfensee ist ein wunderschönes Ausflugsziel, das zahlreiche beste Erholungs- und Freizeitmöglichkeiten bietet. Naturfreunde werden die Landschaft rund um den See lieben. Wenn Sie in Füssen verweilen, lassen Sie sich einen Abstecher zum malerischen Hopfensee nicht entgehen. Traumhafte Eindrücke und Erlebnisse sind hier garantiert.

Seen rund um Füssen im Allgäu (Übersicht)

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.