Füssen im Herbst: Die Natur wunderbar farbenprächtig

Die Stadt Füssen ist das ganze Jahr über eine Reise wert und begeistert ihre Besucher mit einer traumhaften Allgäuer Landschaft, in der zahlreiche Sport- und Freizeitaktivitäten möglich sind, sowie vielen interessanten Sehenswürdigkeiten wie Schlössern, Kirchen und Burgen. Besonders reizvoll ist ein Urlaub in Füssen im Herbst, wenn es draußen nicht mehr ganz so heiß ist und sich die Natur wunderbar farbenprächtig präsentiert.

Im Herbst kann man Füssen und den umliegenden Allgäuer Königswinkel so richtig genießen. Jetzt, wo sich die Natur in ein buntes Farbkleid gehüllt hat und es draußen angenehm, aber nicht mehr so heiß ist, ist die perfekte Zeit für abwechslungsreiche Aktivitäten an der wohltuenden Allgäuer Luft gekommen. Entdecken Sie das wunderschöne Allgäu rund um Füssen zum Beispiel bei ausgedehnten Wanderungen, die hier zu unvergesslichen Urlaubserlebnissen werden. Die Stadt Füssen gilt als echtes Wanderparadies mit besten Wegen auf drei Höhenlagen, die oftmals auch noch an weltberühmten Sehenswürdigkeiten wie den Königsschlössern Neuschwanstein und Hohenschwangau entlangführen. Ob gemütliche Spaziergänge um einen der vielen Voralpenseen, moderate Hüttentouren oder sportlich anspruchsvolle Bergwanderungen in den prächtigen Allgäuer Alpen – jeder Wanderer findet rund um Füssen perfekte Strecken ganz nach seinem Geschmack. Außerdem ist Füssen eine Drehscheibe renommierter Fernwanderwege wie die Wandertrilogie Allgäu oder den Wanderweg der Romantischen Straße, in die man hier im Herbst wunderbar hineinschnuppern kann. Wer nicht gerne alleine unterwegs ist, nimmt an einer der angebotenen geführten Wanderungen teil, zum Beispiel an der König-Ludwig-Wanderung, die zu den Lieblingsplätzen des bayerischen Märchenkönigs führt. Natürlich lässt sich der Allgäuer Königswinkel genauso gut auch beim Nordic-Walking erkunden.

Die Gegend rund um Füssen ist aber nicht nur ein Wander-, sondern auch ein Radfahrparadies. Ob Genussradler, E-Bike-Fahrer, Mountainbiker oder Rennradler – das Allgäu rund um die Stadt am Lech bietet jedem Radler ideale Strecken. Ideal für Genussradler und Familien ist beispielsweise die rund 30 Kilometer lange Tour um den Forggensee, den größten See des Allgäus. Dabei darf man sich auf herrliche Naturimpressionen und grandiose Ausblicke auf die Königsschlösser sowie die Allgäuer Berge freuen. Bis Mitte Oktober kann man diese Tour mit einer Schiffsrundfahrt auf dem Forggensee kombinieren, denn bis dahin verkehren mehrmals täglich zwei Fahrgastschiffe auf dem Gewässer, die auch Fahrräder transportieren. Die Schifffahrt auf dem Forggensee gehört zu den beliebtesten in Bayern und ist ein echtes Highlight für die ganze Familie. Wer es etwas anspruchsvoller mag, unternimmt eine Fahrradtour zu einer urigen Hütte, zum Beispiel der Salober-Alm, und genießt dort die Bergluft und leckere Allgäuer Köstlichkeiten auf einer sonnigen Terrasse.

Klettern, Drachen- und Gleitschirmfliegen, Angeln, Tennis oder Wassersport sind in und um Füssen ebenfalls möglich. Zwischen all den sportlichen Aktivitäten sollte bei einem Herbsturlaub in Füssen aber auch das Sightseeing nicht zu kurz kommen. Neben den Königsschlössern sind das Hohe Schloss, das Kloster St. Mang, der imposante Lechfall und die vielen Burgruinen in der Nähe absolut sehenswert. Familien mit Kindern werden im Walderlebniszentrum Ziegelwies und in der Königlichen Kristall-Therme in Schwangau einen vergnüglichen Tag verbringen. Auch ein Ausflug nach Reutte / Tirol zur längsten Seilhängebrücke der Welt (highline 179) lohnt sich!

Rund um Füssen im Allgäu gibt es soviel zu erleben und zu entdecken, sodass hier niemals Langeweile aufkommt. Im Herbst präsentiert sich das zauberhafte Füssen von einer besonders reizvollen Seite und garantiert unvergessliche Urlaubstage.

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.